Gargoyles Revival
© Disney

Gargoyles: Schöpfer Greg Weisman wünscht sich Revival

Der Schöpfer von Gargoyles, Greg Weisman, versucht durch die neue Aufmerksamkeit durch Disney+ ein Revival seiner Zeichentrickserie der 1990er auf die Beine zu stellen.

Am Dienstag, den 12.11.2019 ist der Streamingdienst Disney+ in den USA, Kanada und den Niederlanden gestartet. Gleichzeitig sind dadurch auch die Gargoyles auf vielen TV-Bildschirmen zurückgekehrt. Serienschöpfer Greg Weisman hat diese Gelegenheit genutzt um auf Twitter Interesse für ein mögliches Revival seiner Serie Gargoyles zu schaffen:

“Genau so hat es Fandom geschafft die Young Justice zurückzuholen. Das gleiche kann mit Gargoyles auch passieren.” Die Serie ist nach seinem Tweet in den Trendings zu finden. Gleichzeitig empfielt Wiseman den Hashtag #KeepBringingGargoyles zu verwenden.

Zwischen 1994-1997 lief die Orginalserie “Gargoyles – Auf den Schwingen der Gerechtigkeit” drei Staffeln lang. Sie handelte von uralten Monster, welche im Modernen New York wiedererweckt werden und sich bei Tag in Steinstatuen verwandeln Insbesondere durch die, für US-Cartoon-Verhältnisse, Erwachsenen und finsteren Geschichten, bliebt sie in den Köpfen. In Deutschland lief die Serie ab 1995 auf RTL und später SuperRTL. Auf SuperRTL wurde weniger wert auf die chronologische Reihenfolge der Episoden gelegt. Nachdem die Serie zehn Jahre nicht mehr im deutschen TV lief, zeigte dann der TV-Sender Kabel eins erstmals alle Folgen der Serie in chronologischer Reihenfolge.

Am 31.März 2020 startet der neue Streamingdienst Disney+ in Deutschland und weiteren Westeuropäischen Länder.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.