Game of Thrones Battle of the Bastards

Game of Thrones: Schlachten in Staffel 8 übertreffen Battle of the Bastards

Die große Schlacht “Battle of the Bastards” aus der sechsten Staffel galt neben der “Loot Train Attack” mit Dothraki und Drachen als die größte Schlacht der Serie. Diese sollen in der finalen, achten Staffel von Game of Thrones übertroffen werden.

Mittlerweile sollte jedem bekannt sein, dass HBO für die achte und letzte Staffel des Fantasy-Epos Game of Thrones großes geplant hat. Das Marketing läuft beim US-Amerikanischen TV-Sender aktuell auf Hochtouren. Von den Darstellern hört man Wörter wie “bahnbrechend” oder brutal. In keiner Staffel gab es bisher so viele Drehtage und Budget wie in der achten. Am 14. April 2019 ist es endlich soweit, dann beginnt das bittersüße Ende einer epischen Serie.

Game of Thrones Staffel 6 – Battle of the Bastards – Preview | HBO

Die Serienschöpfer David Benioff und D.B. Weiss haben mit dem The Hollywood Reporter gesprochen und noch weitere große Versprechungen gegeben. Am letzten Dienstag haben sie erst den Preis für Visual Effects Society Award für kreative Exzellenz im Bereich der Spezialeffekte für Game of Thrones entgegengenommen. Im Rahmen des Interviews mit THR versprachen die beiden dass die Schlachten der achten Staffel die “The Battle of the Bastards”, welche im Finale der sechsten Staffel von Miguel Sapochnik inszeniert wurde, weit in den Schatten stellen soll. Denn diese werden ebenfalls von dem Regisseur, der auch die Folge “Hardhome” aus der fünften Staffel inszeniert hat, in Szene gesetzt. Für diesen Kampf hat der Regisseur sogar einen Emmy gewonnen.

Der Regisseur Miguel Sapochnik wird in der im April starteten Staffel die Episoden drei und fünf übernehmen. Das heißt mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass die erwähnten Schlachten in diesen Episoden vonstatten gehen wird.

Game of Thrones – Staffel 8 – Teaser Trailer – Crypts of Winterfell | HBO

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.