Breaking Bad Film Jesse Pinkman sequel

Breaking Bad: Film wird ein Sequel über Jesse Pinkman

Im kommenden Breaking Bad Film wird Aaron Paul seine preisgekrönte Rolle als Jesse Pinkman erneut aufnehmen. In der Serie erhielt der Schauspieler dafür unter anderem eine Emmy-Aufzeichnung.

The Hollywood Reporter hat darüber berichtet, dass die Story von Breaking Bad über Jesse Pinkman handeln soll. Dabei soll es sich um ein Sequel zur Serie handeln. Diese spielt unter Umständen sogar während oder kurz nach dem Serienfinale.

Serienschöpfer und Executive Producer des Films Vince Gilligan erzählte dem THR, dass es im Film um einen gekidnappten Mann geht, welcher nach Freiheit strebt. In der letzten Staffel der Serie befand sich Jesse Pinkman in Gefangenschaft. Gilligan soll ebenfalls als Regisseur im Film fungieren. Ob Walter White in diesem Film ebenfalls zu sehen sein wird ist aktuell noch unklar. In einem Interview bestätigte der Schauspieler Bryan Cranston die Produktion des Films sowie die Bereitschaft dort mitzuspielen, sofern es in Vince Gilligans’ Plan passt.

Außerdem soll der Streamingdienst Netflix laut THR die Rechte zur Ausstrahlung besitzen. Laut dem New Mexico Film Office befindet sich der Film bereits seit November in Produktion. Das heißt der Film wird noch bevor man in beim Heimatsender der Serie AMC sehen kann erst bei Netflix sehen. Bezüglich des internationalen Vertriebs mit es aktuell noch keine offizielle Bestätigung von Netflix.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.