© Netflix

Diese Netflix-Serien kamen nicht über die erste Staffel hinaus!

Habt ihr in letzter Zeit auch das Gefühl, dass Netflix sehr viele Serien nach nur einer einzigen Staffel absetzt? In diesem Beitrag haben wir alle Netflix-Serien aufgelistet, die vom Streamingdienst keine zweite Staffel spendiert bekommen haben.

Zwar muss nicht jede frühzeitig abgesetzt Serie bei Netflix auch zwangsläufig gut gewesen sein, jedoch fragt man sich ob wirklich alle Serien so schlecht waren, dass sie nicht über eine erste Staffel hinaus kamen. Das jüngste Beispiel ist hier Jupiter’s Legacy. Immerhin bekommt man hier als Entschädigung ein Spin-off.

Aber das ist nicht das einzige Beispiel, die den einen oder anderen Serienjunkie bis heute schmerzen. An erster Stelle fallen uns da Girlboss, Messiah, The Society, Away oder The Dark Crystal ein. Wir haben in diesem Beitrag für euch 27 Serien zusammengestellt, welche bei Netflix keine zweite Staffel bekommen haben.

Wir haben hier natürlich keine Miniserien aufgelistet oder Serien, die aktuell weder verlängert noch abgesetzt worden sind. Auch Netflix-Serien wie The OA, The Big Show Show, The Get Down oder Disjointed, bei denen der Streamingdienst die erste Staffel in zwei Teile aufgeteilt haben, sind weggelassen worden.

1. Spinning out

© Netflix

Spinning Out ist ein Sportdrama in dem es um die junge Eiskunstläuferin Kat Baker (Kaya Scoldelario) geht, welche an einer Bipolaren Störung leidet. Die Premiere fand im Januar 2020 statt. Jedoch kam es bei dieser Serie zu keinem Hype und Netflix beschloss rasch die Absetzung der Serie.

2. The Innocents

© Netflix

Die Young-Adult-Serie The Innocents konnte die Abonnentinnen und Abonnenten des Streamingdienstes nicht überzeugen. Die Serie erzählt von der Liebesgeschichte zweier jugendlicher Ausreißer, gespielt von Percelle Ascott und Sorcha Groundsell. Nach der Premiere im Sommer 2018 endete Serie.

3. Daybreak

© Netflix

Im Herbst ging die postapokalyptische Dramedy-Serie Daybreak an den Start. Die Comicadaption schien eigentlich ein perfektes Match zu sein. Doch es kam zu keinem richtigen Hype. Kurz vor Weihnachten wurde die Absetzung entschieden.

4. Girlboss

© Netflix

Die im Frühling 2017 herausgekommene Serie Girlboss war einer der ersten Netflix-Serien, die nach nur einer Staffel abgesetzt wurde. Die Comedy-Serie erhielt auch keine schlechten Kriterien und löste online ebenfalls einen kleinen Hype aus. Britt Robinson spielt in der Hauptrolle eine Frau die online Kleider verkauft. So wird sie in San Francisco zur Geschäftsfrau.

5. The Dark Crystal: Age of Resistance

© Netflix

The Dark Crystal: Age of Resistance war ein Puppenspiel und hatte einen der besten Cast, die Netflix je versammeln konnte. Dies reichte jedoch trotzdem nicht um die einzige Staffel zum Erfolg zu führen.

6. AJ and the Queen

© Netflix

Die Serie AJ and the Queen wurde im Januar 2020 nach einer Staffel abgesetzt. Gründe dafür sind nicht bekannt. Der Hauptdarsteller und Serienschöpfer RuPaul zählt als Fanmagnet und hat in der LGBTQ+-Szene einen großen Namen, was nichts änderte.

7. Turn up Charlie

© Netflix

Trotz des mehrmalig gewählten Sexiest Man Alive in der Hauptrolle der Serie Turn Up Charlie, bekam die Serie zu wenig Hype für eine zweite Staffel. Doch hier kam die Absetzung kurz nach der ersten Corona-Pandemie. Somit wäre es vielleicht zu einer zweiten Staffel gekommen.

8. Quicksand

© Netflix

Nach sechs Episoden einer Staffel wurde die Schwedische Serie Quicksand abgesetzt. Sie erschien im April 2019 und war wochenlang in den Top-10 der Netflix-Startseite, doch ohne Erfolg.

9. Seven Seconds

© Netflix

Bei der Serie Seven Seconds kann nur von einer halben Absetzung reden. Da sich Streamingdienst Netflix im Februar 2018 einig war das Format als Miniserie zu belassen. Somit konnte Regina King immerhin noch einen Emmy als beste Hauptdarstellerin bekommen.

10. Teenage Bounty Hunters

© Netflix

Viele Fans haben im Fall von Teenage Bounty Hunters sicherlich einige Probleme. Die im August 2020 gestartete Serie bekam im Oktober eine Absetzung. Einem Grund gab es dafür allerdings nicht.

11. V Wars

© Netflix

V-Wars wurde nach einer einzigen Staffel abgesetzt. Obwohl Vampire und Ian Somerhalden ein sicherer Erfolg zu sein schien. Die Entscheidung von Netflix die Serie abzusetzen fiel im März 2020 und könnte somit mit der Pandemie zusammenhängen.

12. The Irregulars

© Netflix

The Irregulars ist eine britische Mystery-Serie die mitten in der Corona-Krise ihr Debüt feierte. Im Mai 2021 sagt Netflix dann Stopp und nahm vielen Fans die Hoffnung auf eine Fortsetzung. Die Hauptrolle spielte Thaddea Graham.

13. Skyline

© Netlfix

Die deutsche Eigenproduktion Skylines war so enttäuschend, dass die Serie nach ihrem Staffelstart im September 2019 gecancelt wurde. Andere deutsche Formate wurden auch nicht offiziell abgesetzt und sollten vielleicht einfach verschwinden.

14. Queen Sono

© Netflix

Die erste afrikanische Eigenproduktion von Netflix Queen Sono ging im Februar 2020 an den Start. In der Hauptrolle war Pearl Thusi. Die Serie viel jedoch der Corona-Pandemie zum Opfer.

15. Jupiter’s Legacy

© Netflix

Einer der neusten Absetzungen von Netflix ist die Serie Jupiter’s Legacy. Die Comicadaption ging im Mai 2021 an den Start. Im Juni kam bereits die Absetzung. Dafür bekommt die Serie immerhin das Spin-off die Supercrooks.

16. Gypsy

© Netflix

Selbst eine prominente Hauptdarstellerin konnte das Drama Gypsy nicht vor dem frühzeitigen AUS bewahren. Zudem vielen hier zusätzlich die Kritiken katastrophal aus. Vielen stieß Naomi Watts in der Rolle einer völlig verantwortungslosen Psychotherapeutin negativ auf. Nach zehn Episoden wurde die Serie beendet.

17. The Good Cop

© Netflix

Die Dramaserie The Good Cop von Andy Breckman hatte ein Vater-Sohn-Duo in Uniform zu bieten.  Die Serie bekam jedoch nach ihrer Premiere im Herbst 2018, wenig Aufmerksamkeit. Nach zehn Episoden zog Netflix den Schlussstrich.

18. Everything Sucks!

© Netflix

Der Name der Serie ist Programm, nachdem die Serie überraschend abgesetzt wurde. Das Coming-of-Age Drama zielte auf die 90er-Nostalgie vieler Abonnenten und bekam auch gute Kritiken. Zwei Monate nach der Premiere im Februar 2018 gab Netflix bekannt, dass es keine zweite Staffel geben werde. Leider endete die erste und letzte Staffel der Serie mit einem Cliffhanger.

19. Chambers

© Netflix

Im Juni 2019 erschien die Horrorserie Chambers. Trotz „Kill Bill“- Star Uma Thurman hielt sich das Interesse der Zuschauer in Grenzen, sodass bald die Absetzung feststand. Auch waren die Kritiken der Serie nicht besonders gut. Vermisst wird die Serie wahrscheinlich nicht.

20. The Societys

© Netflix

Für manche Fans der Serie The Society steht bis heute immer noch eine Rechnung offen. Besonders da die Fortsetzung der Serie eigentlich als sicher galt. Dann kam die Corona-Krise und Netflix „ent-verlängerte“ die Serie wieder.

21. Hoops

© Netflix

Jake M. Johnson als vulgären Basketball-Coach in der Animationsserie Hoops hatte nur wenige Menschen zum Lachen bringen können. Somit scheint die Absetzung der Serie wenig traurig und nicht weiter schlimm zu sein. Die Serie feierte ihre Premiere im Sommer 2020. Die Absetzung folgte im Dezember.

22. Away

© Netflix

Wundern konnte man sich auch nach der Absetzung von Away im Herbst 2020. Netflix setzte große Hoffnungen auf das Weltraumabenteuer. Doch auch die zweifache Oscarpreisträgerin Hilary Swank konnte die Kritiken nicht retten. Somit endete die Serie nach nur einer Staffel ziemlich offen.

23. I Am Not Okay With This

© Netflix

Viele Fans waren mit der Absetzung von I Am Not Okay With This nicht einverstanden. Denn die im Februar 2020 vorgestellte Serie der Macher von The End of the F***ing World warf einige Fragen auf. Laut der offiziellen Schilderung sei auch bei dieser Serie die Corona-Pandemie schuld, denn durch die Maßnahmen sei das Budget geplatzt. Somit hätte sich eine Verlängerung nicht mehr gerechnet.

24. October Faction

© Netflix

Eine weitere Serie die Corona zum Opfer gefallen ist, ist October Faction. Die Comicadaption startete im Januar 2020 und wurde nach nur zwei Monaten wieder abgesetzt. Die Horrorserie kam somit auf zehn Episoden mit nur einer Staffel. Die Serie basierte auf den gleichnamigen Comics von Steve Niles und Damien Worm.

25. Messiah

© Netflix

Selbst Jesus konnte die Netflix-Serie Messiah nicht retten. Messiah feierte im Januar 2020 ihr Debüt auf Netflix und wurde kurze Zeit später wieder eingestellt. Als neuer Messias (al-Masih) war Mehdi Dehbi zu sehen, der in das Visier der CIA geriet.

26. The Crew

The Crew Netflix abgesetzt
© Netflix

Am 25. Februar war die Premiere der Sitcom The Crew mit Kevin James in der Hauptrolle. Hier spielt der aus King of Queens bekannte Darsteller den Cheftechniker eines fiktiven NASCAR-Teams. Die erste Staffel kam auf insgesamt zehn Episoden.

27. Country Comfort

country comfort netflix abgesetzt
© Netflix

Am selben Tag wie The Crew verkündete Netflix auch die Absetzung von Country Comfort nach ihrer Debütstaffel am 19. März 2021. Katharine McPhee übernahm die Rolle einer erfolglosen Countrysängerin, die als Nanny beim Cowboy Beau und seinen fünf Kindern, nach dem Tod der Mutter, anheuert.

28. Cursed – Die Auserwählte

Netflix cursed abgesetzt
© Netflix

Auch die Fantasyserie Cursed mit dem Star aus Tote Mädchen lügen Katherine Langford wurde ein Jahr nach der Ausstrahlung der ersten Staffel abgesetzt. Am 17.07.2020 feierte die Serie, welche auf der Graphic Novel von Frank Miller und Tom Wheeler basiert, ihre weltweite Premiere beim Streamingdienst. Neben Langford war auch Vikings-Star Gustaf Skarsgård als Zauberer Merlin zu sehen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.