mr. robot staffel 3

Mr. Robot Staffel 3: Review zur ersten Folge

Immerhin rund ein Jahr Pause mussten die Fans von Mr. Robot über sich ergehen lassen, bevor es den Auftakt zur dritten Staffel endlich gegeben hat. Die Hackergruppe fsociety gilt als eine besonders aufregende Serie mit einem individuellen Charakter, die mit ihren spannenden Folgen zu überzeugen weiß. Doch ist dies auch in der dritten Staffel noch der Fall?

Geld und die Wirkung auf die Menschheit

Die Serie Mr. Robot greift Themen auf, die vor allem in der Gesellschaft und der Politik einen hohen Stellenwert haben. So gibt es nach wie vor die Illusion über die Bedeutung von Geld. Zuschauer werden mit dem Auftakt der dritten Staffel schnell feststellen, dass diese Themen besonders präsent sind. Da ist auch kein Wunder, denn tatsächlich hat fsociety ein großes Ziel: Evil Corp soll zerstört werden. Wie das funktioniert? Hier geht es darum, die Schulden der Bevölkerung mit einem Hackeranagriff zu vernichten. Die Gesellschaftskritik ist auch in der dritten Staffel wieder allgegenwärtig. So zeigen sich hier Hinweise dazu, dass der Massenkonsum oder auch die Medialisierung der Menschen nicht unbedingt nur Vorteile mit sich bringen. Ebenfalls mit dabei sind Anspielungen auf die totale Überwachung. Die Fehlentwicklungen, die dafür gesorgt haben, dass die Gesellschaft zu dem geworden ist, was sie heute ist, sind daher ein ständiges Thema.

Wir haben das Gefühl, dass es in der dritten Staffel vor allem darum geht, auf die Konsequenzen zu verweisen, die mit den Five/Nine-Hacks ins Leben gerufen wurden.

Eintauchen in die menschlichen Gedanken

Interessant und durchaus auch amüsant haben wir den Hinweis auf Donald Trump empfunden. Nicht umsonst steht Mr. Robot für die Kritik an der Gesellschaft und da darf dieser Hinweis natürlich auf keinen Fall fehlen.

Die Kämpfe, die zwischen Mr. Robot, der das Alter Ego von Elliot ist, und Elliot selbst ausgefochten werden, bieten einen Einblick in die Psyche des Charakters. Elliot ist sich darüber bewusst, dass sein Plan durchaus seinen Freunden schadet. Er entscheidet sich daher, diesen aufzuhalten. Doch Mr. Robot ist nicht zu stoppen, er möchte, dass die Menschheit perfekt wird.

Wir finden, auch mit der dritten Staffel wird deutlich, dass es vor alle die fein gezeichneten Charaktere sind, die mit ihrer Tiefgründigkeit das Besondere ausmachen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.