Lethal Weapon S02E10

Lethal Weapon S02E10: Stille kracht

Als Roger erfährt, dass einer seiner Schützlinge ermordert wurde, sagt er den Urlaub mit seiner Familie ab und macht sich auf Spurensuche.

Als Roger am Telefon mit einem seiner Schützlinge spricht, den er aus der Drogenszene geholt hat, ahnt er nicht, dass es dessen letztes Gespräch sein wird. Wenig später wird er ermordert aufgefunden. Darum beschließt Roger seinen Urlaub mit der Familie abzusagen und begibt sich auf die Suche nach dem Mörder. Sein Partner Riggs hilft ihm und sie finden im Spint eines Kollegen des Mordopfers tatsächlich die Tatwaffe. Der Fall scheint gelöst, da der Mann bei der Flucht von einer Feuertreppe stürzt und stirbt. Doch Roger kann sich noch nicht nach Hawaii zu seiner Familie begeben, denn etwas stinkt an der ganzen Sache.

Als er eine Nachricht auf dem Handy des Opfers liest, begibt er sich in einen Stripclub. Dort wird schnell klar, dass eine Freundin des Opfers etwas zu sagen hat. Doch Roger wird aus dem Club geschickt. Da versucht Riggs sein Glück, doch die ganze Sache endet in einer Schießerei. Die beiden Cops finden heraus, dass der Hotelchef des Opfers der Mörder ist. Aber damit noch nicht genug, denn er gehört auch einer Ariergruppe an. Diese nimmt die Cops ins Visier und greifen sie an. Roger kann nur überleben, indem er einen Teil seines Hauses sprengt und Riggs wird von seinem Vater gerettet, der ebenfalls in der Arierszene aktiv ist. Na dann frohe Weihnachten, Riggs.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.