Hawaii Five-O S08E10

Hawaii Five-O S08E10: Zurück in die Zukunft

Danny wird im Quarantäneraum angeschossen. Das Team kämpft um sein überleben, aber niemand kann ihnen zur Hilfe kommen, denn die Tür wurde mit einer Bombe gesichert.

Das Team befindet sich immer noch in Quarantäne. Als ein Fremder den Raum betritt und sie mit einer Waffe bedroht, scheint das Ende des Teams nahe zu sein. Der Angriff schießt Danny in die Brust und richtet sich dann selbst mit einem Schuss in den Kopf hin. Niemand erkennt den Angreifer, doch dessen Identität gerät ohnehin in den Hintergrund, denn Danny ist schwer verletzt und hat immer wieder Visionen von seiner möglichen Zukunft. Das Team kann den Raum auch nicht verlassen, denn der Attentäter hat die Türe mit einer Bombe versehen. Als endlich eine Mitarbeiterin des Krankenhauses die Situation erkennt, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Während Steve mit seinen beiden Kollegen versucht, Danny am Leben zu halten, sprengt sich ein Team durch eine Zwischenwand in den Quarantäneraum. Endlich können richtige Ärzte die Behandlung vornehmen. Danny muss um sein Leben kämpfen, doch den Ärzten gelingt es, ihn zu retten. Nun stellt sich die Frage, wer der Angreifer war. Sie finden sein Hotelzimmer und dort befindet sich ein Foto mit Danny mit der Aufschrift, dass dieser den Tod verdient habe. Wer war der Angreifer und was für ein Motiv hatte er?

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.