Wer ist hier der Boss?

Wer ist hier der Boss?: Die Kult-Sitcom ist zurück auf Super RTL

Vor ein paar Monaten hat Super RTL erst die Kult-Serie Alf wieder ins Programm aufgenommen. Nun hat der Familiensender die nächste Kult-Sitcom zurück ins Free-TV geholt. Ab dem 26. Juni 2018 können wir die Serie aus den 80er Jahren jeden Dienstag um 23.50 Uhr auf Super RTL sehen.

In der Serie, welche zwischen 1984 und 1992 bei ABC lief, geht es um den ehemaligen Profisportler Tony Micelli und seiner Tochter Samantha. Nachdem sie die Großstadt New York verlassen haben, beginnen sie ihr neues Leben in einem ruhigen Vorort in Connecticut. Tony arbeitet als Haushaltshilfe für die Chefin einer Werbeagentur, welche allein mit ihrem Sohn lebt. Anfangs ist Angela zwar skeptisch einen Mann als Haushaltshilfe einzustellen, doch ihre Mutter Mona überzeugt sie dass diese Aufgaben auch von einem Mann übernommen werden können.

In Deutschland lief die Serie damals von 1992 bis 1994 bei RTL. Sie schaffte es auch acht Staffeln. RTL ließ daraufhin eine dreiste Kopie der Serie mit dem Titel “Ein Job fürs Leben” adaptieren. Die Serie klaute so dreist, dass sie quasi das Drehbuch des Orginals 1:1 abschrieb. Die Serie mit René Hofschneider und Irmelin Beringer war ein Riesen Flop.

Nach dem Ende der Sitcom moderierte Tony Danza des öfteren seine eigene Talkshows und wirkte in verschiedenen Serien mit. Für Alyssa Milano, war es die erste Rolle und bekam daraufhin Rollen in beliebten Serien wie Melrose Place, Charmed – Zauberhafte Hexen oder Mistresses. Judith Light, welche die Mutter von Angela spielte, spielte in der Serie Ugly Betty mit und ist aktuell in der Amazon-Serie Transparent als Hauptdarstellerin zu sehen.

Erst 2013 lief die Sitcom Wer ist hier der Boss? beim Schwestern-Sender RTL Nitro.

Wer ist hier der Boss? – Intro Opening

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.