rick and morty

Rick and Morty: Adult Swim verlängert Animationsserie um 70 weitere Folgen

Adult Swim ist wohl überaus zufrieden mit der Animationsserie Rick and Morty, denn sie haben soeben 70 weitere Folgen bestellt. Schuld daran sind wohl die äußerst attraktiven Quoten der dritten Staffel.

Bereits im Herbst ist Staffel 3 von Rick and Morty angelaufen. Die Animationsserie schenkte dem Sender adult swim die besten Quoten, die der Sender jemals hatte. Doch seit der Ausstrahlung der Staffel warten Fans der Serie sehnsüchtigst auf die Nachricht, dass die Serie weitergeht. Endlich ist es soweit, nach über einem halben Jahr gibt der Sender ein überdeutliches Zeichen und verlängert die Serie laut Deadline um sage und schreibe 70 weitere Folgen. Das interessante daran ist, dass es bisher nicht einmal die Hälfte von den neu bestellten Folgen der Serie ausgestrahlt worden ist.

Probleme im Hintergrund?

Was ist eigentlich der Grund, dass die Serie erst jetzt verlängert wurde? Schuld daran sollen die lange anhaltenden Verhandlungen zwischen den beiden Serienerfindern, Dan Harmon und Justin Roiland, und dem Sender Adult Swim sein. Die beiden Produzenten wollten ihre beliebte Parodie nicht unter Wert verkaufen. Offensichtlich ist es ihnen gelungen.

Wir gehen davon aus, dass wir weitere Nachrichten zu den kommenden neuen Folgen von Rick and Morty auf der diesjährigen Comic Con in San Diego entgegenfiebern können. Diese wird im Juli stattfinden.

Rick and Morty – Staffel 1 – Best of Rick

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.