Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D staffel 7

Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D: Serie vorzeitig um Staffel 7 verlängert

Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D erhält noch vor Ausstrahlung der sechsten Staffel eine siebte Staffel. Dies entschied die ehemalige Chefin von ABC Channing Dungey. Kurz vor ihrem Rücktritt bei ABC entschied sie sich dafür, dass die Shield-Agenten auch eine Staffel 7 erhalten.

Es gibt zwar noch kein offizielles Startdatum für die sechste Staffel von Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D, das hält den US-Amerikanischen TV-Sender ABC nicht davon ab eine siebte in Auftrag zu geben. Auch diese Staffel soll erneut 13 Episoden umfassen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird diese Staffel erst 2020 auf Sendung gehen. Laut TVLine unter Umständen sogar erst im Sommer 2020. Womöglich in ihrer letzten Handlung als Chefin von AMC entschied Channing Dungey die Marvel-Serie vorzeitig zu verlängern. Kürzlich trat sie unabhängig von dieser Entscheidung zurück. Ihre Kollegin von Freeform Karey Burke übernimmt ihren Platz.

Auf den Darsteller von Agent Phil Coulson Clark Gregg muss der Cast ab Staffel 6 leider verzichten. Im Finale der fünften Staffel entschied er sich dazu in Tahiti zu bleiben. Jedoch bleibt er dem Format noch hinter der Kamera treu. Er wird abundzu mal die Regie übernehmen. Im nächsten Marvel-Film Captain Marvel wird es jedoch ein Wiedersehen mit seiner Figur auf der Kinoleinwand geben. Da die Serie in den 90er spielt werden wir dort eine jüngere Version von Phil Coulson sehen.

Weiterhin freuen können wir uns auf die Darsteller im Cast Ming-Na Wen, Chloe Bennet, Ian De Caestecker, Elizabeth Henstridge, Henry Simmons, Natalia Cordova-Buckley und Jeff Ward. Chloe Bennet hat parallel zu dieser guten Nachricht einen ersten Blick auf das neue Outfit ihrer Figur Quake in der sechsten Staffel gepostet.

In der fünften Staffel schauten im Durchschnitt zwei Millionen Menschen die Serie an. Damit erreichte Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D ein Rating von 0.5 in der Zielgruppe zwischen 18 und 49. Die Marvel-Serie zählt neben Once Upon a Time, Quantico und Ten Days in the Valley zu den schwächeren Drama-Serien beim Sender ABC. Dazu muss man natürlich sagen, dass die Serie den unbeliebten Sendeplatz am Freitagabend erhalten hat. Dort gibt es erfahrungsgemäß weniger Zuschauer. Dennoch hat uns schon die Verlängerung einer sechsten Staffel überrascht und so natürlich auch die vorzeitige Verlängerung einer siebten Staffel.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.