Lucifer absetzung

Lucifer: Das sind die Gründe, weshalb FOX die Serie abgesetzt hat

Fans der teuflischen Serie Lucifer sind wohl nicht ganz gut auf den US-Sender FOX zu sprechen. Immerhin hatte der Sender ihre Lieblingsserie abgesetzt bevor diese von Netflix gerettet worden ist. Auf der TCA Press Tour lieferten die Verantwortlichen nun eine Begründung.

An den Entscheidungen des US-Senders FOX bei den Upfronts 2018 kann man sehen, dass sich der US-Sender und sein Mutterkonzern 21st Century FOX in einer entscheidenden Umbruchphase befindet. Das wichtigste dabei ist, dass die jeweiligen Sender nur ein Stück von einer bestimmten Serie besitzen. Auf der TCA Press Tour gab FOX nun eine überraschende Begründung für die Absetzung der Serie Lucifer von Warner Bros. an.

via GIPHY

Die CEO von FOX Dana Walden sprach über die Entscheidung, die Serie aus ihrem Programm zu nehmen. Sie erwähnt, dass der Sender viel Spaß hatte mit dem Cast und den Produzenten zusammenzuarbeiten. Doch aufgrund der immer kleiner werdenden Zuschauerzahlen der dritten Staffel kamen Sie zu der Entscheidung dass die Serie abzusetzen. Die Serie wird in einem Drittstudio produziert, das heißt dass die Serie wesentlich mehr kostet als eine Serie, welche intern produziert wird. Für die kostspielige Serie Lucifer gab es leider nicht genügend Zuschauer um eine Verlängerung wirtschaftlich begründen zu können.

Der Grund für die Absetzung war wohl eine Mischung aus zu geringe Quoten, zu hohe Kosten und keine Aussicht auf einer Gewinnbeteiligung bei mehr Staffeln. Außerdem nennt Walden, dass die Serie wohl für viel Gesprächsstoff intern gesorgt hat.

Die Serie The Gifted, welche von FOX ebenfalls mit produziert wird, hat vergleichbare Einschaltquoten wie Lucifer. The Gifted kann international verkauft werden im Gegenzug die Serie Lucifer weltweit bei Streamingdiensten gut läuft. Mit einem internationalen Verkauf kann der Sender wesentlich mehr verdienen, als eine Serie die bei Streamingdiensten gut ankommt, denn das bereichert er das produzierende Studio Warner Bros. Netflix hat die Passion der Fans in dieser Serie bemerkt und der Serie eine zehnteilige vierte Staffel beschert, dessen Dreharbeiten vor kurzem gestartet sind.

via GIPHY

In Deutschland können wir zurzeit die ersten zehn Folgen der dritten Staffel beim Streamingdienst Amazon Prime Video sehen. Die restlichen Folgen sollen Ende August folgen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.