Lucifer

Lucifer: Das ist der Grund, weshalb Netflix die Serie gerettet hat

Fans der Serie Lucifer sind wahrscheinlich mittlerweile die besten Freunde des Streamingdienstes Netflix – denn genau der hat ihre Lieblingsserie gerettet. Doch was steckt eigentlich hinter der Rettung? Im Rahmen der TCA Press Tour erklärte Netflix das und auch den Grund für die Absetzung anderer Serien.

Warum hat Netflix den teuflischen Lucifer gerettet? Der Grund ist den Fans womöglich egal, sie schweben nur im siebten Himmel, dass es nach der Absetzung nun doch weitergeht. Doch nun plauderte Cindy Holland, Vice President of Original Programming bei Netflix mit TVLine auf der Television Critics of Association Press Tour etwas aus dem Nähkästchen. Sie erzählt unter Anderem, dass die Serie fantastisch ist. Außerdem kam die Serie bei deren Zuschauer wo Netflix die Lizenz dafür hatte sehr gut an. Und genau diese Zuschauer wollten sie dabei helfen, dass die Serie weitergeht.

Aktuell steht noch in den Sternen wo wir in Deutschland die vierte Staffel der DC-Serie sehen können. Denn die  ersten beiden Staffeln und der erste Teil der dritten Staffel laufen aktuell noch bei Amazon Prime Video. Der zweite Teil der dritte Staffel wird Ende August ebenfalls bei Amazon Prime Video gezeigt.

Holland, erklärte weiter warum beispielsweise die Serie Everything Sucks! nach der ersten Staffel abgesetzt worden ist. Die Serie hatte zwar ebenfalls eine Fanbase, jedoch haben nicht genügend Menschen die Serie bis zum Ende verfolgt. Netflix lässt sich in Sachen Quoten nicht in die Karten schauen, jedoch am Ende entscheidet die Menge an Zuschauer ob eine Serie verlängert wird oder nicht.

Außerdem erzählte sie davon, dass Netflix gerne bereit ist die Serie Master of None zu verlängern, jedoch steht hier noch die Entscheidung von Aziz Ansari, der Macher der Serie, aus. Netflix gibt ihm selbstverständlich die Bedenkzeit. Auch ist Netflix besonders stolz auf einer der ersten Originals-Serien des Streaminganbieters House of Cards. Unabhängig von dem Rausschmiss von Kevin Spacey, war es immer geplant, dass die sechste die letzte Staffel sein soll. Sie ist besonders Stolz auf die gesamte Crew der Serie.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.