Love-Craft-Country

Lovecraft Country: Horrorserie von HBO nach erster Staffel abgesetzt

Der US-Amerikanische Pay-TV-Sender HBO hat sich dafür entschieden die Horrorserie Lovecraft Country nach nur einer Staffel abzusetzen.

Lovecraft Country basiert auf dem gleichnamigen Roman von Matt Ruff. Im Fokus steht der 25-jährigen Atticus Black der sich mit seiner Kindheitsfreundin Letitia und seinem Onkel George auf die Suchen nach seinem Vater begibt. Dabei sind sie dem Rassismus der 1950er Jahren ausgesetzt und bekommen es dazu noch mit dunklen Mächten zutun. Die Geheimorganisation Order of the Ancient Dawn hat anscheinend etwas mit dem Verschwinden seines Vaters zutun.

Oktober 2020 endete die erste Staffel von Lovecraft Country mit einem Cliffhanger bei HBO. Die Deutschlandpremiere der ersten Staffel konnte man bei Sky Ticket anschauen. Aktuell befindet sich die Serie nicht mehr im Angebot des Streamingdienstes. Die Horrorserie ist ein heißer Kandidat für den Golden Globe 2021 in der Kategorie Best Television Series. Im linearen Fernsehen erreichte die erste Staffel bei HBO im Schnitt 742.000 Zuschauer bei einem Rating von 0.2.

Sowohl der Roman als auch die Serienadaption wurde von den kosmischen und okkultistischen Horrorgeschichten von H.P. Lovecraft inspiriert. Produziert wurde die Serie von Monkeypaw Productions, Bad Robot Productions und Warner Bros. Geschaffen wurde die Serie von den Produzenten Jordan Peele und J.J. Abrams.

Trailer zur ersten Staffel von Lovecraft Country

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.