Designated Survivor Staffel 3 Netflix

Designated Survivor: Staffel 3 ab Juni bei Netflix

Der Streamingdienst Netflix hat die dritte Staffel von Designated Survivor für Juni angekündigt. Diese wurde wieder von einem neuen Showrunner betreut. Hauptdarsteller Kiefer Sutherland hat dazu ein sogenanntes Recap der ersten beiden Staffeln präsentiert.

Am Freitag, den 7. Juni startet die dritte Staffel der Polit-Serie Designated Survivor auf Netflix. Dazu gab es von niemand anderem als dem designierten Präsidenten Kiefer Sutherland ein Recap. Die ersten beiden Staffeln liefen noch beim US-Sender ABC. Dieser setzte die Serie ab, woraufhin Netflix, welche die internationalen Ausstrahlungsrechte besaßen, die Serie um eine zehnteilige dritte Staffel verlängert hat. Es gab einige Showrunner-Wechsel. Letztendlich produziert Neal Bear die neuen Folgen als Chefautor. Dieser war bereits für die Krankenhausserie Emergency Room tätig.

Ein weiterer Zugang aus ER ist der Schauspieler Anthony Edwards. Dieser wird in der dritten Staffel dem Cast als sympathischer und erfahrener Chief of Staff des Präsidenten Mars Harper dazu stoßen. Außerdem wird Lauren Holly dessen Ehefrau Lynn Harper spielen.

Außerdem neu dabei sind Benjamin Watson als Digital Officer Dontae Evans und Elena Tovar als Isabel Pardo.

Designated Survivor – Recap by Kiefer Sutherland | Netflix

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.