one piece ruffy kopfgeld

One Piece: Ruffy ist jetzt ein (Spoiler) mit einem Kopfgeld von (Spoiler)

Eine richtig tolle News für alle Fans von One Piece. Ruffy gilt jetzt als einer der Piratenkaiser und er hat ein neues Kopfgeld!

Spoiler! One Piece: Ruffy ist jetzt ein Piratenkaiser mit einem Kopfgeld von 1.500.000.000 Berry

Was war das für ein geniales Chapter. Im Chapter 903 haben wir einiges Neues mitbekommen. Ruffy wird nun in der Welt als einer der Kaiser geführt. Zwar gibt es schon vier Kaiser, doch in der Zeitung wird Ruffy nun als fünfter Kaiser genannt. Außerdem hat er ein neues Kopfgeld. Dieses hat sich nach dem Kampf gegen Big Mom verdreifacht! Sein Kopfgeld beträgt nun 1.500.000.000 Berry. Ja, ihr habt in der Tat richtig gelesen. Ruffy ist nach dem Kampf gegen Big Mom zu einem Riesen aufgestiegen. Die Welt in One Piece ist von Ruffys neusten Leistungen beeindruckt. Dazu gehören unter anderem Sir Crocodile und auch Shanks. Blackbeard meint, dass es für Ruffy viel zu früh ist, um Kaiser zu sein. Vor kurzem haben wir euch ja fünf Fakten präsentiert, warum Blackbeard der neue Piratenkönig werden könnte. Er ist Ruffy immer noch voraus, doch die Strohhutbande hat einen großen Schritt gemacht.

Auch Sanjis Kopfgeld ist nach diesem Arc gestiegen und Nami erhielt ebenso wie Sanji ein Power-Up. Sie kann nun die Wolke Zeus kontrollieren. Dadurch dürfte Nami in ihrer Stärke enorm gewachsen sein. Jedoch ist die Mega Nachricht natürlich, dass Ruffy nun ein Kaiser ist. Auch sein neues Kopfgeld ist der Wahnsinn. Was haltet ihr von dieser Entwicklung im neusten Chapter von One Piece?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.