Dragonball Super: Broly

Dragonball Super: Broly – 2 Milliarden Yen Umsatz in den ersten 11 Tagen

Der neuste Dragonball Kinofilm: Dragon Ball Super: Broly soll innerhalb von 11 Tagen bereits über zwei Milliarden Umsatz in Japan erzielt haben (16,1 Millionen Euro).

Der Film hat damit schon jetzt einen persönlichen Rekord im Dragonbal Franchise aufgestellt. Kein anderer Dragonball-Film konnte innerhalb so kurzer Zeit so einen Umsatz erzielen. Bisher wurden über 1,5 Millionen Kinotickets verkauft.

Seit dem 14.Dezember 2018 kann man Dragonball Super: Broly in Japan in den Kinos schauen. In den ersten drei Tagen wurden bereits über 820.000 Tickets kaufte und damit den Umsatz von einer Milliarde Yen (8 Millionen Euro) erzielt. Bereits in den ersten sechs Tagen wurde die 1-Millionen-Marke bei den Ticketkäufen geknackt.

Am 29.Januar 2019 soll der Kinofilm auch bei uns in ausgewählten Kinos in der japanischen Original-Fassung und mit deutschen Untertitel ausgestrahlt werden. Seit dem 30.11.2018 ist es bereits möglich Kinotickets vorzubestellen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.