american horror story staffel 13 verlängert
© FX

American Horror Story: Anthologie-Serie bis Staffel 13 verlängert

Der US-Sender FX hat die Horror-Anthologie-Serie American Horror Story noch vor dem Start der bereits bestellten zehnten Staffel bis zur 13.Staffel verlängert.

American Horror Story gilt beim US-Kabelsender FX als erfolgreichste Serie. Nun haben die Verantwortlichen bei FX die Serie noch lange vor der Premiere der bereits bestellten zehnten Staffel um drei weitere Staffeln verlängert. Nach aktuellen Plan soll die Horror-Anthologie-Serie noch mindestens bis Staffel 13 laufen. Erst kürzlich ist die neunte Staffel American Horror Story: 1984 zu Ende gegangen. Im Herbst 2020 soll die zehnte Staffel dann ihre Premiere feiern.

Der Vorsitzende von FX John Landgraf hat auf der TCA Press Tour die beiden Schöpfer Ryan Murphy und Brad Falchuk als ungeschlagene Meister des Horror-TVs betitelt. Sie haben den Erfolg bisher für ein Jahrzehnt aufrechterhalten. Es gilt als die FX-Serie mit dem besten Rating. Außerdem bedankt er sich bei den beiden Schöpfer, Dana Walden sowie den Studio-Partnern.

Worum es in der zukünftigen Staffel gehen soll ist aktuell noch offen. Am Rande der TCA hat man aber bereits verraten, dass Sarah Paulson auch in der zehnten Staffel dabei sein wird. Aktuell spielt sie ebenfalls in American Crime Story mit und hat die Hauptrolle in der Netflix-Serie Ratched inne. Ryan Murphy plant für die zehnte Staffel von American Horror Story wieder viele bekannte Gesichter aus den ersten drei Staffel zu versammeln.

Bereits seit einiger Zeit hat Murphy einen neuen Vertrag mit dem Streamingdienst Netflix unterzeichnet. Aufgrund einer kleinen Lücke im Vertrag kann der vielbeschäftigte Serienmacher auch weiterhin für FX an AHS, Feud, Pose und American Crime Story arbeiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.