pretty little liars
© Freeform

10 wissenswerte Fakten über Pretty Little Liars

Pretty Little Liars basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von Sara Shepard. Hier einige wissenswerte Fakten über die Erfolgsserie.

Wie viele andere Serien-Hits basiert auch Pretty Little Liars auf einer gleichnamigen Buchreihe. In insgesamt 16 Bänden kombiniert Autorin Sara Shepard einen mysteriösen Vermisstenfall mit Themen wie Liebe, Familie, Freundschaft, Schule und Skandalen. Kein Wunder, dass die Buchreihe viel Potential für eine Serie anbot, die schließlich zu einer absoluten Beliebtheit unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurde!

1. Spin-Offs von Pretty Little Liars

Pretty Little Liars The Perfectionist
© Freeform

Fans von Pretty Little Liars aufgepasst! Wer nicht genug von den Schauspielern und den Mystery-Vibes kriegen kann, wird sich über die Spin-Offs der Serie freuen. In Ravenswood steht die Figur Caleb Rivers im Fokus, welcher in der angeblich verfluchten Kleinstadt Ravenswood einem mysteriösen Mädchen hilft. The Perfectionists ist hingegen eine Fortsetzung von Pretty Little Liars und handelt von Alison DiLaurentis’ Leben in Beacon Heights, wo sie wieder auf Mona Vanderwaal trifft. Die beiden haben erneut mit einem rätselhaften Unbekannten in der Kleinstadt zu kämpfen, der möglicherweise etwas mit dem jüngsten Mord zutun hat.

2. Was machen die Schauspieler aus Pretty Little Liars heute?

Was machen die Schauspieler nach sieben Jahren Pretty Little Liars wohl heute? Lucy Hale stand 2020 besonders viel vor der Kamera, unter anderem für Riverdale, Son of the South und Brave Mädchen tun das nicht. Troian Bellisario ist seit 2018 Mutter. Ashley Benson ist weniger durch die Schauspielerei, sondern viel eher wegen ihrer Beziehung zu Supermodel Cara Delevingne in die Schlagzeilen geraten. Das Paar hat sich 2020 jedoch nach zwei Jahren getrennt. Shay Mitchell spielt seit 2019 in der Serie Dollface mit und ist im selben Jahr ebenfalls glückliche Mama geworden. Überraschenderweise hat man nach dem Spin-Off The Perfectionists nichts mehr von Sasha Pieterse, die Allison DiLaurentis spielte, gehört. Im November 2020 sind sie und ihr Mann Eltern geworden.

3. Der Titelsong

Thirteen Tales of Love and Revenge - Pierces,the: Amazon.de: Musik
© 1998 – 2021 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

Über die Jahre hinweg ist das Titellied „Secret“ von The Pierces zu einem echten Ohrwurm für die Zuschauer geworden. Anhand des Textes könnte man meinen, dass der Song extra für die Serie geschrieben worden ist. Tatsächlich war es ein spontaner Vorschlag von Ashley Benson den schon seit 2007 existierenden Song als Intro zu wählen.

4. So jung?!

Was kaum einer erraten mag, ist das Alter der Darstellerin von Allison. Sasha Pieterse war beim Vorsprechen erst 13 Jahre alt! Das junge Alter, besonders im Gegensatz zur 10 Jahre älteren Troian Bellisario, hat man ihr in der Serie keineswegs angesehen. Auch schauspielerisch konnte sie nicht weniger überzeugen als ihre Kolleginnen.

5. Schwimmunterricht angesagt

Wer Pretty Little Liars gesehen hat, wird sich sicherlich noch an Emilys Leidenschaft fürs Schwimmen erinnern können. Lustigerweise musste Shay Mitchell für ihre Rolle aber erst mal schwimmen lernen!

6. Besetzung ist kein Wunschkonzert

Viele der Schauspieler sprachen eigentlich für eine andere Rolle vor als für die, die sie letztendlich bekamen. So hatte Lucy Hale alias Aria eigentlich für die Rolle der Hanna vorgesprochen und Shay Mitchell alias Emily sowie Janel Parrish alias Mona wollten ursprünglich Spencer spielen. Tja, im Endeffekt wurde es keiner der beiden! Dennoch sind die Darsteller im Nachhinein alle zufrieden mit ihrer Rolle gewesen.

7. Schauspieler-Swap in Pretty Little Liars!

Wer gut aufgepasst hat, dem wird aufgefallen sein, dass Toby Cavanaugh in der ersten Folge anders aussieht als in allen anderen. Das liegt daran Schauspieler James Nate durch den uns bekannten Keegan Allen ersetzt wurde. Der Grund dafür ist nicht genau klar, aber in Pretty Little Liars wurden mehrere Rollen neu besetzt wie z.B Jason DiLaurentis in Staffel 2 oder auch Mrs. DiLaurentis und Ian Thomas.

8. Rosewood schon bekannt

gilmore girls
© The WB

Die fiktive Kleinstadt Rosewood mag dem ein oder anderen bekannt vorkommen. Pretty Little Liars wurde tatsächlich am selben Set gedreht wie Gilmore Girls und Hart of Dixie!

9. Ashley Tisdale als Allison

Ashley Tisdale war ursprünglich für die Rolle der Allison vorgesehen, doch die Schauspielerin lehnte ab, um stattdessen die Hauptrolle in der Cheerleader-Serie Hellcats zu spielen. Chance verpasst!

10. Gebürtig deutsch

Wer hätte das gedacht? Ian Harding, der in der Serie Ezra verkörpert, ist gebürtig Deutscher! Der Schauspieler wurde in Heidelberg als Sohn einer Militärfamilie geboren, die wenige Jahre später nach Virginia zog. Das Schauspielern fing Harding in seiner High School Zeit an und studierte es später auch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.