star trek: discovery staffel 2

Star Trek Discovery Staffel 2: CBS verlängert Sci-Fi-Serie

CBS hat es nun offiziell bestätigt: Star Trek: Discovery geht in die zweite Runde. Der Sender hat die Serie um eine zweite Staffel verlängert. Einen genauen Starttermin für Star Trek Discovery Staffel 2 gibt es aktuell noch nicht. Zurzeit läuft noch die erste Staffel auf CBS All Access und Netflix.

Es geht weiter für die Sci-Fi-Serie Star Trek: Discovery. CBS All Access ist wohl mit den Abruf- und Kundenzahlen sehr zufrieden. Eine Hilfe sollte dabei auch die weltweite Verfügbarkeit über Netflix sein. Deadline hat nun gemeldet, dass Star Trek: Discovery Staffel 2 kommt.

Marc DeBevoise von CBS Interactive hat vermerkt, dass die ersten sechs Episoden der Sci-Fi-Serie für rasantes Wachstum der Abonnenten sorgte. Des Weiteren gab es durchaus positive Kritiken und die globale Fanbase die sich für die Serie interessierte. Durch das tolle Team der Serie wurde demonstriert, dass das Erbe von Star Trek weiter lebt. Marc DeBevois ist sehr stolz darüber und freut sich den Fans mitteilen zu können, dass es eine zweite Staffel geben wird.

In der Serie sehen wir Sonequa Martin-Green in der Rolle als Michael Burnham, Doug Jones als Lieutenant Saru und Jason Isaacs als Captain Gabriel Lorca in den Hauptrollen. Die erste Staffel wird in zwei Teilen ausgestrahlt. Der erste Teil sehen wir bis zum 12.November und den zweiten ab Januar 2018 dann.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Star Trek: Discovery Staffel 2 erst 2019 auf den Bildschirmen filmmert. Produzent Alex Kurtzman hat in einem Interview erzählt, dass die Produktion der Serie sehr aufwendig ist. Auf Netflix kann man die Serie bereits einen Tag nach der US-Premiere auf CBS anschauen. Dort ist es übrigens sogar möglich klingonische Untertitel einzuschalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.