Preacher: Staffel 3 startet bei AMC und Amazon Prime Video

Heute Nacht ist die dritte Staffel der Comic Adaption Preacher bei AMC gestartet. Nur wenige Stunden später ist die Serie auch bei Amazon Prime Video gestartet.

In der dritten Staffel wird es vermehrt um die Familie Custer gehen. Direkt am Anfang um die Großmutter von Jesse. Diese besitzt besondere Kräfte und soll Tulip nach ihren Verletzungen, welche sie im Finale der zweiten Staffel sich zugezogen hat helfen.

In der Nacht um 4 Uhr (MEZ) lief die dritte Staffel der Serie Preacher bei AMC. Wenige Stunden später veröffentlichte Amazon ebenfalls die Serie bei ihrem Streamingdienst Prime Video. Diese kann man direkt in der deutschen Synchronisation anschauen.

Im Finale der zweiten Staffel erlitt Tulip eine lebensgefährliche Schusswunde. Jesse und Cassidy stritten darüber, ob sie in ein Vampir verwandelt werden soll um ihr Leben zu retten. Jesse wollte dies nicht und brachte sie zu seiner Großmutter. Denn angeblich kann sie Menschen und Tiere von den Toten zurückbringen. Sie machten sich also auf dem Weg zu Jesses Heimatstadt nach Angelville in Louisiana.

Jesses Familie Custer ist also die letzte Hoffnung für Tulip? Neu in den Cast werden Betty Buckley, Colin Cunningham, Jeremy Childs und Liz McGeever stoßen.

Die Figur Allfather D’Aronique wird in der dritten Staffel ihr Debüt feiern. Diese wird von Jonny Coyne gespielt. Es wird dabei um eine wiederkehrende Gastrolle handeln. Bei der Figur handelt es sich um einen starken, übergewichtigen, einschüchternden und abstoßenden Mann. Dieser ist aber womöglich auch der mächtigste Mann der Welt und kann mehr sehen als man glaubt.

Preacher Staffel 3 – Trailer | AMC

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.