Halo Deutschlandpremiere sky
© Paramount+

Halo: Deutschlandpremiere der Videospieladaption im März bei Sky

Wir werden in Deutschland nicht lange warten müssen um die neue Serie Halo, die das bekannte Xbox-Spiel adaptiert, sehen zu können. Ende März können wir wöchentlich bei Sky eine neue Episode sehen.

Zeitgleich mit dem Serienstart der Serie Halo am Donnerstag, den 24. März 2022 bei Paramount+ wird die Serie ebenfalls bei Sky Deutschland starten. Neue Episoden der Videospieladaption gibt es dann im Wochentakt. Außerdem ist für Anfang des Jahres der Start des Streamingdienstes Paramount+ angekündigt, welcher ebenfalls für Sky Kunden des Paketes Sky Cinema kostenlos zur Verfügung stehen wird. Ob Halo auf Sky via Paramount+ verfügbar sein wird ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar.

Zum Angebot von Sky Ticket

Darum geht es in Halo

Im 26. Jahrhundert tobt ein Krieg zwischen den Menschen und den theokratischen Außerirdischen Covenant. Die brillante Wissenschaftlerin Dr. Halsey ist es gelungen sogenannte Spartans zu entwickeln. Spartans sind genetisch manipulierte und kontrollierbare Supersoldaten. Master Chief Spartan John-117 ist dabei der beste Spartan. Schon bald wächst dieser über seine Konditionierung heraus und findet das Artefakt Halo bei welchem es um eine uralte Superwaffe handelt. Mit dieser könnte er den Ausgang des Kriegs möglicherweise bestimmen.

Im Cast befinden sich Pablo Schreiber, die australische Newcomerin Yerin Ha, Bokeem Wooodbine, Shabana Azmi, Charlie Murphy, Olive Gray, Kate Kennedy, Natasha Culzac, Bentley Kalu, Rafael Fernandez sowie Jen Taylor als die Stimme der künstlichen Intelligenz Cortana, welcher er bereits in den Videospielen gesprochen hat.

Amblin Television, die Firma von Steven Spielberg, produziert Halo. Kyle Killen und Steven Kane fungieren dabei als Showrunner. Eigentlich wurde die Serie eins für den US-Sender Showtime entwickelt, ehe man sich dann dazu entschied, dass sie bei Paramount+ zu sehen sein wird. Die erste Staffel beinhaltet insgesamt zehn Episoden. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Produktion sehr stark verzögert. Eine weitere Staffel wurde auch bereits bestellt, dann aber mit neuen Showrunner. Das beliebte Sci-Fi-Egoshooter-Spiel auf der Xbox dient als Vorlage für die Serie.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.