daybreak keine zweite staffel netflix
© Netflix

Daybreak: Keine zweite Staffel für Zombie-Teen-Serie

Die postapokalyptische Teenieserie Daybreak wird nach nur einer Staffel von Netflix eingestellt. Dies verkündete einer der Serienschöpfer via Twitter.

Der Streamingdienst Netflix veröffentlicht üblicherweise keine offiziellen Einschaltquoten von Serien. So kann es vorkommen, dass eine Absetzung für Abonnenten sehr überraschend kommen können. Nun hat TVLine darüber berichtet, dass die Zombie-Comedy-Serie Daybreak keine zweite Staffel erhalten wird. Einer der Serienschöpfer, Aron Coleite, hat sich nun über das soziale Netzwerk Twitter an Fans gewendet.

Bei Daybreak handelt es sich um eine Adaption der gleichnamigen Graphic Novel von Brian Ralph. Die schwarzhumorige Graphic Novel wird als eine Mischung aus The Road und Dawn of the Dead beschrieben. Darin geht es um den 17 Jahre alten Außenseiter Josh. Im post apokalyptischen Glendale in Kalifornien begibt er sich auf die Suche nach seiner vermissten Freundin Sam. Dabei stößt er auf die zwölfjährige Pyromanin Angelica und dem ehemaligen Schulhof-Mobber Wesley, welcher jetzt ein pazifistischer Samurai ist. Gemeinsam kämpfen sie gegen sogenannte Ghoulies (Zombies) sowie Gangs von Schulsportlern und Cheerleadern.

Im Cast befinden sich Matthew Broderick, Colin Ford, Alyvia Alyn Lind, Sophie Simnett, Austin Crute, Gregory Kasyan, Cody Kearsley, Jeante Godlock und Krysta Rodriguez. Netflix hat bei den Serienschöpfern Aron Coleite und Brad Peyton insgesamt zehn Episoden in der ersten und einzigen Staffel bestellt. Jeff Fierson fungierte als weiterer Executive Producer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.