better call saul staffel 4

Better Call Saul: Trailer zur vierten Staffel und Überschneidung mit Breaking Bad bestätigt

Bald ist es endlich soweit, dann ist der Anwalt Jimmy McGill aka. Saul Goodman zurück im TV. Nun veröffentlichte AMC einen ersten langen Trailer zur langersehnten vierten Staffel zum Breaking Bad Spin-off Better Call Saul. Außerdem bestätigten die Serienschöpfer auf der Comic Con in San Diego eine Überschneidung mit der Mutterserie.

Im ersten langen Trailer zur vierten Staffel von Better Call Saul zeigt wie Jimmy mit den Problemen aus der dritten Staffel umgeht. Er möchte definitiv weiter als Anwalt arbeiten, doch dabei muss er sich mit einigen Problemen rumschlagen. Am 6.August 2018 geht es beim US-Amerikanischen Sender AMC weiter, hierzulande dürfen wir in der Regel 1-2 Tage später die Serie auf Netflix anschauen und feiert hier seine Premiere.

Die Serienschöpfer Vince Gilligan und Peter Gould bestätigten, dass die vierte Staffel im selben Zeitraum spielen soll wie die Mutterserie Breaking Bad. In den ersten drei Staffeln fand die Handlung, mit Ausnahme ein paar Szenen aus der Zukunft, vor dem Zeitraum von Breaking Bad statt. Leider steht fest, dass die beiden Protagonisten der Serie Breaking Bad Walt und Jesse nicht in der vierten Staffel auftauchen werden. Jedoch versprach er, dass die beiden bis zum Ende der Serie definitiv mindestens einmal zu sehen sein werden.

Figur aus Breaking Bad in Staffel 4

Showrunner Vince Gilligan und Mitschöpfer Peter Gould verrieten, dass eine Figur namens Lalo in Staffel 4 von Better Call Saul auftauchen wird. Diese Figur wird von Tony Dalton gespielt. In der Debüt-Folge von Saul Goodman erwähnte der Anwalt Lalo bereits also Walt und Jesse ihn in der Wüste begraben wollten. Nun bekommen wir das Gesicht zum Namen auch zu sehen.

tony dalton better call saul
© AMC
Tony Dalton als Lalo

Better Call Saul Staffel 4 – Trailer Comic Con 2018 | AMC

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.