FRIENDS: Kommt es zum Comeback?

Die Serie FRIENDS lief von 1994-2004 und gehört zu den erfolgreichsten Sitcoms aller Zeiten. Sie besitzt zudem auch heute noch eine riesige Fangemeinde. Diese hofft schon lange, dass die Stars der Serie dem modernen Trend folgen und ein Comeback der Serie ausrufen. Doch die Freunde von einst sind geteilter Meinung, was einem Comeback von FRIENDS angeht. Gerade die drei Männer David Schwimmer, Matt LeBlanc und Matthew Perry sehen einen Reboot skeptisch.

FRIENDS: Kommt es zum Comeback?
© NBC

Die Freundinnen Lisa Kudrow, Jennifer Aniston und Courtney Cox scheinen jedoch mit einer Wiederkehr ihrer alten Rollen zu liebäugeln. FRIENDS schaffte es auf 10 Staffeln und erhielt sogar ein Spin Off. Doch das Ende der Serie lies wenig Raum für eine Fortsetzung. So gingen die Freunde am Schluss alle getrennte Wege.

Können die Freunde nach 14 Jahren noch zusammenfinden?

Seit dem Serienfinale von FRIENDS im Jahre 2004 ist eine lange Zeit vergangen. Matt LeBlanc war mit Joey und Episodes weiter im Serienbereich tätig und moderiert jetzt die Autoshow Top Gear in England. Courtney Cox spielte die Hauptrollen in Dirt und Couger Town. Jennifer Aniston hat sich als Filmschauspielerin etabliert und David Schwimmer ist vor allem hinter den Kameras tätig. Auch Matthew Perry ging seinen eigenen Weg. Courtney Cox sprach einst in der Show Ellen über ein Comeback und meinte dort, dass es auch außerhalb von Sets sehr schwer sei, die alte Clique wieder beisammen zu bekommen. Ist es zu lange her und wollen die ehemaligen Stars der Serie nichts mehr mit dieser zu tun haben? Manchmal muss man vielleicht auch einsehen, dass Serien ihre Zeit hatten und FRIENDS bekam mit der letzten Folge im Jahr 2004 einen perfekten Schlusspunkt.

War How I Met Your Mother die Fortsetzung von FRIENDS?

Es gibt einige Fans, die der Meinung sind, How I Met Your Mother war die Fortsetzung von FRIENDS. Es gibt hier durchaus eine Menge Vergleichsobjekte. Wir haben bei den Rollen die perfekten Kopien: Der Frauenschwarm, der aber nie bei einer Frau dauerhaft landet, den Witzbold, den Womanizer, die gescheiterte Künstlerin und die Erfolgsfrauen. Auch in Bezug auf die Story gibt es viele Übereinstimmungen. Kein Wunder also, dass einige Fans How I Met Your Mother als Kopie von FRIENDS beschimpfen. Der Erfolg beider Serien ist jedoch nicht abzustreiten.

Würde FRIENDS im Jahre 2018 noch funktionieren?

Warum nicht? Viele Serien aus den 90ern und 2000ern haben ein Comeback gestartet. Bestes Beispiel ist vielleicht die Serie Fuller House. Auch von einem Comeback der Serie Buffy ist die Rede und die Hexen von Charmed sind auch wieder am Start. Eine Reunion von Jennifer Aniston und ihren Freunden wäre also eine wunderbare Chance, eine weitere Sitcom aus den 90ern zurück ins Leben zu rufen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.