findet nemo

Findet Nemo: 5 Fakten zum Abenteuer mit dem Clownfisch

Heute möchten wir euch fünf Fakten zu einem Spielfilm präsentieren. Die Rede ist von Findet Nemo. Dieser Film hat einige spannende Fakten zu bieten. Auf geht’s.

Findet Nemo: 5 Fakten zum Clownfischabenteuer

Der Animationsfilm Findet Nemo schlug im Jahr 2003 in der Tat hohe Wellen. Er war einer der ersten Animationsfilme, die richtig durch die Decke gingen. Aber wusstet ihr eigentlich, dass der Film auch viel Kritik nach sich zog, es eine Fortsetzung gibt und er sogar einen Oscar gewonnen hat? Hier unsere fünf Fakten zum Animationsfilm Findet Nemo.

Fakt 1: Oscar 2004

findet nemo oscar
© Pixar / Disney

Der Film erhielt bei der Oscarverleihung im Jahr 2004 einen Award in der Kategorie Bester animierter Spielfilm. Findet Nemo war im selben Jahr außerdem noch in den Kategorien Beste Filmmusik, Bester Tonschnitt und Bestes Originaldrehbuch nominiert, konnte den Award hier jedoch nicht erringen.

Fakt 2: Kritik an dem Clownfischboom

clownfisch

Nach dem Film Findet Nemo wollte jeder einen Clownfisch in seinem Aquarium halten. Da Clownfische jedoch sehr anspruchsvolle Fische sind, war dies ein fataler Boom für den Fisch. Viele Halter waren mit dem Clownfisch überfordert und konnten ihn nicht, sagen mir mal artgerecht, insofern das möglich ist, halten. Darum gab es vor allem von Tierschützern viel Kritik an dem Film.

Fakt 3: Findet Dorie

findet dorie
© Pixar / Disney

Erst vor zwei Jahren gab es eine Fortsetzung mit dem Titel Findet Dorie. Diese konnte unter anderem dadurch entstehen, dass die Synchronsprecherin von Dorie Ellen DeGeneres in den USA immer wieder forderte, dass es einen zweiten Teil geben sollte. Im zweiten Teil stand dann ihr Fisch im Mittelpunkt.

Fakt 4: Anke Engelke und Christian Tramitz

Ja, auch die Schauspieler Anke Engelke und Christian Tramitz haben bei Findet Nemo mitgewirkt. Sie gehörten zum Cast der deutschsprachigen Synchronsprecher. So sprach Anke Engelke die Rolle der Dorie und Christian Tramitz sprach den Vater von Nemo, dessen Name Marlin lautet.

Fakt 5: Findet Nemo ist eine Disney-Produktion

Wusstet ihr eigentlich, dass es sich bei dem Film in der Tat um eine Walt Disney-Produktion handelt? Der Film entstammt dem Hause von Pixar, dem Animationsstudio von Disney. Außerdem erzielte der Film weltweit sehr gute Ergebnisse.

Findet Nemo und Findet Dorie bei Amazon:

Findet Nemo 3D – Trailer German Deutsch | HD

Dieses Mal durften wir euch fünf Fakten zu einem Film präsentieren. Danke fürs Lesen und schaut auch bei den nächsten Fakten wieder rein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.