kämpfer

Die coolsten Kämpfer in Dragon Ball

Wir kennen unser Dragonball Universum wie unsere eigene Westentasche. Es gibt eine Vielzahl an coolen Charakteren und spannenden Kämpfen. Wir stellen euch nun unsere Liste mit den Top 5 Coolsten Kämpfern aus Dragonball vor. Einige Platzierungen werden euch vielleicht überraschen, doch jahrelange Dragonball-Leidenschaft hat folgende Platzierungen ergeben:

Platz 5: Muten Roshi

Der Herr der Schildkröten ist zugegeben ein Oldschool Charakter, aber er bleibt für wahre Fans der Dragonball Reihe wohl immer unvergessen. Er hat Son Goku das erste Training verpasst und sorgte dafür, dass er die Grundschritte in der Kampfkunst gelernt hat. Außerdem siegte er beim 21. Großen Turnier. Dies darf man keinesfalls vergessen. Damals noch unter dem Namen Jackie Chun. Er lebt auf einer einsamen Insel gemeinsam mit Krillin und dessen Familie und liest von Herzen gerne Zeitungen in denen leicht bekleidete Frauen zu sehen sind. Muten Roshi ist Kult!

Muten Roshi
© Toei Animation

Platz 4: Majin Boo

Boo war einst ein Bösewicht, aber wie cool ist der denn? Er kann Leute in Süßigkeiten verwandeln, schießt Dampf aus seinem Kopf, wenn er sauer ist und er hat einen süßen Hund. Außerdem ist er der beste Freund des Weltmeisters Mr. Satan. Bei den coolsten Figuren in Dragonball muss Majin Boo einfach vertreten sein.

Majin Boo
© Toei Animation

Platz 3: Mr. Satan

Was? Satan auf Platz 3? Okay, wer hat hier wen bestochen? Nein, nichts dergleichen. Mr. Satan ist eine coole Socke. Er besiegte Cell und den Dämon Boo! Naja, zumindest denken das die Menschen auf der Erde. Muss ja keiner so genau wissen, oder? Also nicht verraten! Aber mal ganz ehrlich: Satan ist schon sehr cool. Seine Reden und Albernheiten kommen immer gut an und er gehört mittlerweile zum festen Bestandteil von Gokus Freundeskreis. Er gehört sogar zur Familie. Deswegen freuen wir uns auf viele weitere Szenen, in denen Satan zum Beispiel Angriffe von Beerus mit seiner reinen Liebe abwehrt oder ähnliche Szenen.

Mr. Satan
© Toei Animation

Platz 2: Beerus

Beerus ist ein neuer Kämpfer aus der Serie Dragon Ball Super. Es handelt sich bei ihn um den Gott der Zerstörung. Zu Beginn ist er Goku deutlich überlegen, doch dies soll sich noch ändern. Beerus hat es aber nicht nur dank seiner enormen Stärke auf unseren Platz 2 geschafft. Beerus hat auch viel Potenzial in Sachen Comedy. Durch seine enorme Verfressenheit und Launen schafft er es, den einen oder anderen Lacher in der Serie zu platzieren und man denke nur an seine tollen Szenen währen seines Schlafes, als Goku und Vegeta auf seinem Planeten zum Training antreten. Beerus ist ein cooler Gott und würdiger Platz 2 auf unserer Liste.

beerus
© Toei Animation

Platz 1: Son Goku

Wer könnte denn sonst auf dem ersten Platz sein? Son Goku ist doch DER Held schlechthin und sorgt mit seinen hammercoolen Kämpfen immer wieder für einen großen Unterhaltungswert. Außerdem bringt er durch seinen verpeilten Charakter eine Menge Humor in die Serie ein. Er hat die Erde mehrere Male vor der Zerstörung gerettet und erwartet keinen Dank oder gar Anerkennung. Es ist sein Ziel, der stärkste Kämpfer aller Zeiten zu werden und deswegen nutzt Goku jede Chance die sich ihm bietet, um trainieren zu können. Übrigens: Er konnte das 23. Große Turnier für sich entscheiden. Hier besiegte er Piccolo im Finale, als dieser noch zu den Bösewichten gehörte. Auch gerade der Umstand, dass er seinen Feinden am Ende gerne mal Pardon gewährt, macht Goku zu den coolsten Kämpfern unter den Kämpfern im ganzen Dragonball Universum.

Son Goku
© Toei Animation

Was ist euer Top 5?

Goku auf Platz 1 und Mr. Satan ist auch mit von der Partie. Na, wer hat den denn auf der Liste gehabt. Habt ihr eure persönliche Top 5 an coolen Dragon Ball Kämpfern? Dann lasst sie uns in den Kommentaren wissen. Wir freuen uns auf euren Beitrag!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.