One Piece Folge 605

One Piece Folge 605 – Unsere Review

Ruffy und seine Freunde sind wieder im Labor und machen sich auf, um die Gefangenen zu befreien und Caeser zu stellen.

One Piece 605 – Tashigis Tränen! Die selbstmörderische Durchbruchsstrategie der G-5

Ruffy, Smoker und Law machen sich auf, um das Labor unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie wollen die Gefangenen befreien und Caeser endlich zur Strecke bringen. Dieser hat jedoch einen Plan, um die Angreifer aufzuhalten. Er schließt ein Tor zwischen zwei großen Hallen und es gelingt ihm, durch diese Aktion einen großen Teil der G-5 abzugrenzen. Diese werden in Halle A von dem giftigen Gas getötet. Tashigi ist den Tränen nahe, da sich ihre Soldaten für sie geopfert haben. Obwohl Caesars Aktion dafür gesorgt hat, dass eine Menge Soldaten der G-5 starben, hat seine Tat das Hauptziel doch verfehlt.

Ruffy und seine Freunde noch am Leben

Ruffy und seine Freunde, sowie Tashigi, Smoker und Law haben die zweite Halle erreicht. Nun sind sie auf dem Weg zu Caeser und den Gefangenen. Werden sie den verrückten Wissenschaftler endlich gefangen nehmen können? Und was steckt eigentlich hinter Laws großem Plan? Werden sich Smoker und Tashigi am Ende an den Deal halten?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.