Venom Teil 2 Crossover Spider-Man

Venom: Zweiter Teil bestätigt, möglicherweise Crossover mit Spider-Man

Sony Pictures hat offiziell bestätigt, dass Tom Hardy für die Fortsetzung von Venom zurückkehren wird. Außerdem ist sogar ein Crossover mit der aktuellen Filmreihe von Spider-Man möglich.

Gegenüber Fandango hat Produzentin Amy Pascal die Woche bestätigt, dass der Schauspieler Tom Hardy erneut in die Rolle von Marvel’s Antihelden Eddie Brock aka. Venom zurückkehren wird. Im Gespräch mit CinemaBlend macht Marvel-Boss Kevin Feige gleichzeitig Hoffnung auf ein mögliches Crossover mit der aktuellen Filmreihe von Spider-Man, angeführt von Tom Holland.

Letztendlich liegt die Entscheidung am Crossover bei Sony, denn diese haben noch immer die Rechte an beiden Figuren. Die Bestätigung zum zweiten Teil ist in Anbetracht der Einnahmen von 855 Millionen US-Dollar am Box-Office bei einem Budget von zirka 100 Millionen US-Dollar keine Überraschung.

Außerdem sei laut Amy Pascal wichtig, dass alle Filme weiterhin auch als individuelle Filme funktionieren müssen und so ihre eigene Integrität haben. Aktuell hat Sony Pictures die Charakterrechte an 900 weiteren Marvel-Figuren. Neben dem bereits angekündigten Vampirfilm Morbius mit Jared Leto in der Hauptrolle, befinden sich aktuell folgende Projekte in der Entwicklung:

  • Silk – Zweite Person die nach Spider-Man von einer Spinne gebissen wurde mit koreanisch-amerikanischen Wurzeln
  • Jackpot (Nebenfigur aus dem Spider-Versum)
  • Nightwatch (aka. Kevin Trench)

Am 4. Juli 2019 kommt erst einmal Spider-Man: Far From Home in die deutschen Kinos

Als Nächstes kommt jedoch erst einmal „Spider-Man: Far From Home“ in die Kinos, der sich am 4. Juli auf die deutschen Leinwände schwingt. Der vorerst letzte von insgesamt fünf Filmen, der zum großen Disney-Sony-Deal gehört. Ob die Zusammenarbeit darüberhinaus verlängert wird bleibt abzuwarten.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.