Game of Thrones red wedding
© HBO

Die 5 verstörendsten Dinge in Game of Thrones

So gut wie jedem müsste der Name Game of Thrones etwas sagen. Die Serie feierte am 17. April 2011 ihre Premiere beim US-Sender HBO und kam am 2. November nach Deutschland. Wir zeigen euch in diesem Artikel die 5 verstörtesten Dinge in Game of Thrones.

Die Serie Game of Thrones basiert auf der Romanreihe „A Song of Ice and Fire” des amerikanischen Schriftstellers George R. R. Martin. Jedoch hat die Serie ab Staffel 6 die Bücher überholt. Die Handlung spielt in der fiktiven Welt von Westeros. Die Jahreszeiten ziehen sich über Jahre. Den Kontinent bevölkern sieben Königreiche und in den Könighäusern gibt es Machtkämpfe, Intrigen, Morde und Kriege. Im Zentrum stehen drei Mächtige Adelshäuser, die Starks, Lannisters und die Baratheons. Eine Familie, die vor Jahren verbannt wurde, möchte zurück an die Macht. Schließlich kommt es zum Krieg über den ganzen Kontinent. Dadurch wird übersehen das eine alte Macht von Jahrhunderten wieder auftaucht mit fürchterlichen Folgen für alle Menschen.

1. Der Tod von Eddard “Ned” Stark

Game of Thrones ned stark
© HBO

Für diejenigen die die Bücher nicht gelesen haben kam der Tod von Eddard Stark ziemlich plötzlich. Ned Stark wurde im Laufe der ersten Staffel als Hauptcharakter der Serie aufgebaut. Aufgrund falscher Anschuldigungen saß er in den Kerkern von Kings Landing. Um seine Tochter Sansa zu retten, entschließt er sich ein Geständnis zu machen. Dafür verspricht er sich nicht zu Tode verurteilt zu werden, sondern sich der Nachtwache anzuschließen und dann ins Exil zu gehen. Den Plan macht jedoch King Joffrey zunichte und lässt ihn vor den Augen seiner Tochter hinrichten.

2. Vorsicht heiß!

Game of Thrones viserys
© HBO

In der ersten Staffel verkauft Viserys seine Schwester Daenerys an Khal Drogo. Daenerys wird schwanger und zur Initiation isst sie das rohe Herz eines Hengstes. Viserys verlangt bei der Initiationsfeier die Krone von Khal Drogo und droht Daenerys das ungeborene Baby aus dem Leib rauszuschneiden sollte er nicht gehorchen. Khal Drogo schüttet ihm daraufhin geschmolzenes Gold über den Kopf. Woran er letztendlich stirbt.

3. Inzest

Game of Thrones inzest
© HBO

Im Haus Targaryen ist Inzest völlig normal und hält die Blutlinie rein. In Game of Thrones ist Inzest etwas nicht vollkommen Unnormales. Bereits am Anfang der Serie sehen wir wie die Zwillinge Cersei und Jaime Lannister einvernehmlich Geschlechtsverkehr haben. In der vierten Staffel nach Joffreys Tod, trauert seine Mutter Cersei um den Tod ihres Sohnes. An seinem Grab macht Jamie ihr Avancen. Nachdem sie seine Annäherungsversuche zurückweist, zwingt er sie zum Sex.

Zu den krassesten Geschichten zählt jedoch Craster der mit seinen Töchtern und deren Töchtern, also seinen Enkelkindern schläft. Die Söhne, falls mal welche geboren werden sollten, opfert er für die weißen Wanderer.

4. Die Rote Hochzeit

Game of Thrones red wedding
© HBO

Obwohl The Red Wedding aus der dritten Staffel eher eine Ansammlung an Morden gleicht, darf diese in der Liste nicht fehlen. Nach dem das frisch vermählte Paar zu ihrer fragwürdigen Beding Zeremonie nach draußen gebracht und die Türen geschlossen werden beginnt in dem Festsaal ein Blutbad. Zuerst wird die schwangere Braut Talisa mit einem Dolch mehrfach brutal in den Bauch gestochen, dann treffen Robb auch schon mehrere Pfeile, während seine Männer massakriert werden. Im Festsaal nimmt Catelyn Walders Freys Frau als Geisel und droht damit sie zu töten, wenn Robbs leben verschont wird. Dies juckt Walder allerdings wenig. Roose Bolton tötet Robb mit einem Stich ins Herz und seiner Mutter wird kurz darauf die Kehle aufgeschnitten.

5. Gewalt gegen Frauen

Game of Thrones sansa vergewaltigung
© HBO

Game of Thrones macht uns schon in den ersten Folgen klar, dass Frauen sich in dieser Welt verdingen müssen. Speziell sie zeigen in der Serie besonders viel Haut. Allein für die Schauspielerinnen ist dies ein großer Konflikt. Aber auch innerhalb der Welt von Game of Thrones wird Vergewaltigung und Demütigung normalisiert. Man denke an Sansa die beinahe mit Joffres verheiratet und misshandelt wird nur um dann anschließend mit Tyrion verheiratet zu werden. Sie wird einfach an den nächstbesten Mann weitergegeben, als Geisel gehalten oder gedemütigt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.