2 Broke Girls Star Beth Behrs jetzt in The Big Bang Theory

Beth Behrs ist bekannt aus der Comedy-Serie 2 Broke Girls. Nach dem Aus der Serie ergeben sich für die US-Schauspielerin nun neue Gelegenheiten. So kam es mal schnell zum Wechsel zur Erfolgsserie The Big Bang Theory. Wie es dazu kam? Hier erfahrt ihr mehr.

Beth Behrs ist uns allen bekannt aus der Comedy-Serie 2 Broke Girls. Da diese Serie jedoch seit 2017 abgedreht ist, beschäftigt sich Beth Behrs nun mit neuen Projekten. In Folge 14 der 11. Staffel von The Big Bang Theory wird sie als neue Geliebte von Raj zu sehen sein. Die ersten Bilder der Folge gibt es bereits und auch nähere Informationen zu ihrer Rolle. So spielt sie eine Lehrerin, die gerade erst frisch geschieden ist. Das Unheil nimmt ihren Lauf, denn ihr eifersüchtiger Ex-Mann betritt die Spielfläche und verkompliziert alles. Gespielt wird dieser im Übrigen von Walter Googins.

beth behrs big bang theory
© CBS

Mit 2 Broke Girls kam der große Durchbruch

Die 32-jährige aus Lancaster schaffte mit der Serie von Michael Patrick King und Whitney Cummings den großen Durchbruch. In 138 Folgen (6 Staffeln) spielte sie die verwöhnte und leicht neurotische Caroline Wesbox Channing. Gemeinsam mit ihrer Freundin und Kollegin Max schafft sie es, einen eigenen Laden aufzubauen, nachdem ihr Vater und damit auch sie pleite gingen, da dieser mit seinen Kunden falsche Geschäfte betrieben hatte und nun im Gefängnis sitzen muss.

Neuanfang in The Big Bang Theory?

Noch ist nicht bekannt, ob es sich um eine einmalige Erscheinung in “The Big Bang Theory” handeln wird oder Beth Behrs tatsächlich die Rolle von Raj’s Zukünftiger übernehmen wird. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und werden euch zu der ersten Folge mit Beth Behrs auch eine Review bieten.

beth behrs big bang theory
© CBS

The Big Band Theory Staffel 11 Folge 14 – Trailer mit Beth Behr (2 Broke Girls)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.