Fakten

Spannende Fakten zu Amazon Prime Video

Ihr nutzt gerne Amazon Prime Video und möchtet wissen, was sich eigentlich so für spannende Fakten hinter dem Dienst verbergen? Das ist verständlich. Daher haben wir die wichtigsten Fakten hier für euch zusammengetragen.

Das solltet ihr über Amazon Prime Video wissen

1. Von Amazon Unbox zu Prime Video

© Amazon

Eigentlich wurde Amazon Prime Video als Amazon Unbox gegründet. Allerdings dauerte es nicht lange, bis der Dienst mit Amazon Prime und mit LoveFilm kombiniert wurde. Es entstand allerdings erst einmal die Marke Amazon Instant Video. Ab 2015 wurde nur noch von Amazon Video gesprochen. Seit Februar 2018 gilt das Angebot erst als Amazon Prime Video. Inzwischen ist es sogar nur noch Prime Video.

2. Der Preis

© Amazon

Die Kosten für Amazon Prime Video beziehen sich nicht nur auf den Streaming-Dienst. Auch die kostenfreie Lieferung für Prime-Produkte ist enthalten. Zusätzlich dazu gehört der Channel Amazon Music zum Angebot. Allerdings müsst ihr wissen, dass es noch mehr als 40 Kanäle bei Prime Video gibt, die extra zu zahlen sind, wenn ihr die Angebote dieser Kanäle abonnieren möchtet.

3. Was hat Norderstedt mit Prime Video zu tun?

Norderstedt Rathausallee (Wikimedia Commons)

Eine Studie hat sich mit der Frage beschäftigt, wo der in Deutschland höchste Pro-Kopf-Konsum von Amazon Prime Video stattfindet. Das Ergebnis ist erstaunlich. Führend ist die kleine Stadt Norderstedt. Wer hätte das gedacht?

4. Abstimmung der User für eigene Serien

© Amazon

Mit dem Jahr 2014 hat Amazon Prime damit begonnen, eigene Serien vorzustellen. Interessant zu wissen ist, dass erst einmal Pilot-Folgen von verschiedenen Serien veröffentlicht wurden. Die User konnten sich diese ansehen und dann abstimmen. Sie entschieden, welche der Serien weiter gedreht werden sollten. Das konnte ganz schön frustrierend sein, wenn es ausgerechnet die eigenen Favoriten nicht geschafft haben. Warum wurde diese Abfrage eingestellt? Bis die ausgewählten Serien dann produziert waren, lagen sie gar nicht mehr unbedingt im Trend.

5. You are wanted

© Amazon

Prime entwickelt auch eigene Serien unter der Bezeichnung „Prime Originals“. Die erste deutsche Serie, die es hierher geschafft hat, ist „You are wanted“. Es handelt sich um eine Serie mit Matthias Schweighöfer. Veröffentlicht wurde sie 2017 und könnte sich in mehr als 70 Ländern auf den 5. Platz der beliebtesten Serien arbeiten. Dennoch wurde sie nach zwei Staffeln eingestellt.

Nun kennt ihr einige der wichtigsten Fakten zu Amazon Prime Video und vielleicht seht ihr den Anbieter nun mit anderen Augen, möglicherweise aber auch nicht. Es kann jedoch nie schaden, den einen oder anderen Fakt zu kennen.

Beste Serien

Leave a Comment

Zeige Kommentare

Share
Veröffentlicht von
Beste Serien

Recent Posts

Twisted Metal: Prime Video kündigt Deutschlandpremiere im April an

Amazon Prime Video überrascht mit der Ankündigung der Videospielserie Twisted Metal, die bereits 2023 in…

3 Monaten vor

Fallout: Amazon überrascht mit früherer Veröffentlichung

Ursprünglich geplant für Freitag, wird die heiß erwartete Videospieladaption "Fallout" nun schon zwei Tage früher…

3 Monaten vor

The Mandalorian & Grogu: Lucasfilm kündigt neuen Kinofilm an

Lucasfilm hat heute überraschend den Kinofilm The Mandalorian & Grogu über die erfolgreiche Star-Wars-Serie The…

6 Monaten vor

So bekommt ihr ein Jahr Paramount+ und Waipu.TV Perfect Plus zum absoluten Kampfpreis

Dieses Angebot von waipu.tv solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

7 Monaten vor

Spider-Man: No Way Home im Extended Cut neu bei Netflix

Seit gestern dem 15. Oktober 2023 gibt es Spider-Man: No Way Home im Extended Cut…

9 Monaten vor

The Lincoln Lawyer: Netflix bestellt Staffel 3 der Anwaltsserie

Netflix scheint mit den Aufrufszahlen der Anwaltsserie The Lincoln Lawyer so zufrieden zu sein, dass…

10 Monaten vor