Dragon Ball Super Review: Folge 26

Dragon Ball Super Review: Folge 26

In größter Not sieht er seine Chance zum Sieg! Auf zum Gegenangriff, Goku!

Deutsche Erstausstrahlung dieser Folge war am 10.10.2017 auf dem Sender ProSieben Maxx.

Dies ist Freezers Schwäche!

Freezer hat den Sayjajin im Kampf voll unter Kontrolle. Vegeta soll seinem Rivalen zur Hilfe kommen, doch dies lehnt er ab. Whis meint, dass die beiden Sayjajins viel zu stolz sind, um gemeinsam gegen Freezer anzutreten. Freezer ist indes immer noch sehr sauer über seine Niederlage auf dem Planeten Namek. Er möchte Rache nehmen und setzt nun zur Vernichtung von Goku an. Doch plötzlich merkt Goku, dass sein Gegner tatsächlich außer Atem ist. Vegeta will nun kämpfen, aber jetzt, da Goku Freezers Schwäche gefunden hat, lehnt er Vegetas Einmischung in den Kampf ab. Beide Krieger offenbaren jetzt ihr volles KI und Son Goku ist zunächst wieder unterlegen.

Freezer hat einen zweiten Plan

Als Freezer schließlich zum Todesschlag ansetzen will, macht dieser Goku überhaupt nichts aus. Freezer hat sich verausgabt und nun kann Goku zum Gegenangriff übergehen. Er merkt an, dass Freezer seine neue Stufe nicht austrainiert hat. Der Imperator hätte sich einfach mehr Zeit nehmen müssen. Goku beschließt, dass er Freezer erneut ziehen lassen will, da ein Kampf auf diese Art keinen Sinn mehr macht. Doch dann wird Son Goku plötzlich vom Kommandanten der Freezer Armee angeschossen und geht zu Boden. Ist der Held der Erde tödlich getroffen?

Fazit: Der Plan eines Imperators kann nach hinten losgehen!

Die nächste Folge Dragon Ball Super wird heute um 16:15 Uhr auf ProSieben Maxx gesendet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.