Netflix: The Punisher und Jessica Jones ebenfalls abgesetzt

Was viele bereits schon vorher geahnt haben, ist nun offiziell bestätigt. Der Streamingdienst Netflix setzt auch die zwei noch verbleibenden Serien ab. The Punisher und Jessica Jones werden nach ihrer zweiten bzw. dritten Staffel abgesetzt.

Nach Iron Fist, Luke Cage und zuletzt Daredevil hat sich der Streamingdienst Netflix nun auch von den noch verbleibenden Marvel-Serien The Punisher und Jessica Jones getrennt. Damit endet die Verbindung zwischen Marvel und Netflix, welche 2013 begann. Die zweite Staffel von The Punisher, welche erst seit dem 18. Januar 2019 verfügbar ist sowie die kommende Ausstrahlung der dritten Staffel von Jessica Jones sind damit ihre letzten.

Die Absetzungen aller Marvel-Serien sind übrigens alleine die Entscheidung von Netflix. Der Streamingdienst möchte im Zuge des Starts des Streamingservice Disney+ sich auf eigene Figuren des kürzlich gekauften Comicverlags Millarworld widmen. Diese Serien werden zwar mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht auf dem eigenen Streamingdienst Disney+ laufen, da sich dieser auf familienfreundliche Unterhaltung fokussieren möchte. Jedoch konzentriert sich Marvel TV auf einen Deal mit Hulu. Im Zuge des Kaufs von 20th Century FOX werden 60 % an HULU Disney gehören. Es könnte also sein, dass auf Hulu Serien für “Erwachsene” laufen werden, während bei Disney+ Familienunterhaltung gezeigt wird. Der Deal zwischen Marvel TV und Hulu beinhalten vier neue Serie sowie ein Special.

Der Punisher-Darsteller Jon Bernthal, welcher bereits im Vorfeld mit der Absetzung gerechnet hat, hat im selben Zuge die Nachricht erhalten, dass dieser im Prequel von The Sopranos mit dem Arbeitstitel “The Many Saints of Newark” spielen wird.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.