fox channel eingestellt disney
© Disney / Fox

FOX Channel wird von Disney demnächst eingestellt

Disney hat entschieden, dass der Pay-TV-Sender FOX Channel demnächst eingestellt wird. Die meisten Inhalte werden dann bei Disney+ landen. Neben dem FOX Channel wird auch der Kindersender Disney Junior demnächst eingestellt.

In Deutschland ist der der FOX Channel am 19. Mai 2008 gestartet. Nun wird der Pay-TV-Sender am 30.September 2021 eingestellt. In anderen Ländern hat Disney bereits 100 Sender eingestellt. Auch soll neben dem FOX Channel bald der Kindersender Disney Junior eingestellt werden. 2019 wurde bereits Disney Cinemagic beendet. Der Free-TV-Sender Disney Channel wird weiterhin bestehen bleiben. In den letzten Monaten sind mehrere Formate des FOX Channels bereits in den STAR-Bereich von Disney+ gewandert. Darunter auch Serien wie The Walking Dead und Krieg der Welten.

Die Zombieserie The Walking Dead lief bisher 24h nach der US-Ausstrahlung beim FOX Channel. Im August startet die letzte und elfte Staffel. Ob dieses zum Start schon zu Disney+ wechselt bleibt abzuwarten. In UK, wo der Sender bereits am 30.06.2021 eingestellt worden ist, wird es die neuen Folgen parallel zum US-Start bei Disney+ geben. Wenn Disney die Neuheiten für August vorstellt, wissen wir womöglich näheres. Ob andere Formate wie The Good Fight, welches eigentlich von Paramount+ stammt auch zu Disney+ wandert bleibt abzuwarten.

Disney will dadurch ihren eigenen Streamingdienst stärken, welcher bereits innerhalb kürzester Zeit über 100 Millionen Abonnenten gewinnen konnte.

Neben The Walking Dead lief beim PAY-TV-Sender FOX Channel auch noch Serien wie The Good Fight, Shameless, Krieg der Welten, Hawaii Five-0, Death in Paradise, Doctor Who, American Horror Store, The Rookie, Snowfall, A Million Little Things. Darunter befinden sich aber auch lediglich lizensierte Serien von Paramount, BBC, AMC und weiteren Studios.

Der Name FOX soll nach der Übernahme von 20th Century Fox durch Disney nahezu komplett verschwinden. Lediglich in den USA gibt es noch die TV-Sender FOX, FOX News und FOX Sports. Diese waren damals nicht Teil der Übernahme. Der Walt-Disney-Konzern möchte sich womöglich eindeutig unterscheiden können. Beispielsweise wurde das damalige 21st Century Fox in 21st Century Productions umbenannt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.