Duck Tales


DuckTales – turbulent wie ein Hurrikane

Wer hat sie nicht noch im Kopf, die Titelmelodie der Serie DuckTales aus den 1980er Jahren? Echte Liebhaber dürften sich darüber freuen, dass es nun eine Neuauflage gibt Doch wie gut genau dieser Reboot ist, das wird sich erst noch zeigen.

DuckTales – worum geht es?

Die Geschichte ist nicht neu. Auch bei der aktuellen Adaption steht Dagobert Duck im Vordergrund. Die reichste Ente der Welt macht sich mal wieder auf die Reise und nimmt, wie immer, seinen Neffen Donald sowie die pfiffigen Großneffen Tick, Trick und Track mit. Die Reise führt nicht zu einem bestimmten Ziel, sondern immer dorthin, wo Dagobert das Gold vermutet. Immerhin hat er es sich zum Ziel gesetzt, sein Vermögen noch mehr wachsen zu lassen. Natürlich ist er nicht allein mit dem Wunsch, Gold zu finden. Auch seine alten Feinde sind mit von der Partie. Die Ducks müssen also darauf achten, dass weder die Panzerknacker, noch Gundel Gaukeley und Mac Moneysack ihnen auf die Schliche kommen und vor ihnen an den Schätzen sind. Gerade auch der Kampf um die Nummer 1 mit der durchtriebenen Hexe bringt Dagobert dabei an den Rand seiner Kräfte und sorgt dafür, dass die Neffen zur Rettung eilen müssen.

Die wichtigsten Informationen zu DuckTales

Tatsächlich wurde der Reboot der Serie schon vor einiger Zeit angekündigt und zwar im Jahr 2015. Dennoch mussten Fans noch mehr als ein Jahr warten, bis es die Information gab, dass im Sommer 2017 dann die Ausstrahlung der ersten Folgen erfolgen sollte. Noch bevor diese überhaupt auf den Bildschirmen waren, gab es schon den Auftrag für die nächste Staffel. Im August 2017 gab es dann den Pilotfilm zur Serie, der mit einer Dauer von 60 Minuten einen spannenden Auftakt geliefert hat. Die erste Staffel soll insgesamt bisher neun Folgen haben. Bei dieser Rechnung zählt der Pilotfilm schon mit hinein.

DuckTales 2017 First Look