Legion


Legion – zwischen Wahnsinn und Genialität

Bei Legion handelt es sich um eine Serie, die im Marvel-Universum angesiedelt ist. Die Serie wurde durch Noah Hawley umgesetzt und durch die Marvel Studios produziert. Zudem wurde durch Bryan Singer eine Verbindung zu weiteren X-Men Filmen bestätigt.

Worum geht es bei Legion?

David Haller ist der wichtigste Charakter in der Serie. Er ist schizophren und hat bereits sehr viele Jahre von seinem bisherigen Leben in verschiedenen Einrichtungen verbracht, in denen sich mit seiner Psyche beschäftigt wurde. Während er bisher immer daran geglaubt hat, dass die Stimmen, die er in seinem Kopf hört, nur eine Einbildung sind, wandelt sich diese Einstellung langsam. Er nimmt an, dass diese Stimmen doch echt sind und lässt sich darauf ein, diese Eingebungen als eine Superkraft zu sehen. Er macht sich auf den Weg, mit seinen Eingebungen herauszufinden, ob es möglicherweise Gefahren auf dieser Welt gibt, die bisher durch andere Menschen nicht gesehen werden. Diese Änderung in seinem Bewusstsein hat er auch einer Patientin zu verdanken, der er in einer der Einrichtungen begegnet. 

Informationen zu Legion

Die Serie Legion basiert auf dem X-Men-Universum und so wird es dem einen oder anderen Liebhaber der Marvel-Welt sicher eine Begegnung mit alten Charakteren geben. Die Serie kommt 2017 ins Fernsehen und kann dann von allen Fans angesehen werden. Als Schauspieler wurden unter anderem Dan Stevens, Aubrey Plaza sowie auch Jean Smart gewonnen. Wie viele Folgen es dann geben wird, ist bisher noch nicht klar. Klar ist nur der Fakt, dass es auf jeden Fall Parallelen geben wird zu den zukünftigen Umsetzungen von X-Men, die noch geplant sind. Damit kann Legion durchaus auch als ein Einstieg in die X-Men-Zukunft gesehen werden. Zwischen Genie und Wahnsinn punktet die Serie mit einer aufregenden Thematik und spannenden Wendungen, die den Zuschauer immer wieder beim Ansehen überraschen werden.

Legion Trailer #1 HD

Serie ab Januar auf FOX bei SKY: