Eine himmlische Familie


Eine himmlische Familie – das aufregende Leben der Camdens

Eine himmlische Familie ist ein Must have für alle Serienliebhaber, die den Blick gern ein die Vergangenheit richten. Die Serie wurde von 1996 bis ins Jahr 2007 hinein produziert und ausgestrahlt und ist auch heute noch ein echter Dauerbrenner. Der Grund dafür: Die Camdens muss man einfach gern haben.

Eine himmlische Familie – worum geht es?

Mitten in einer Kleinstadt in Kalifornien lebt die Familie Camden. Der Vater Eric arbeitet als Pastor der Gemeinde und hat mit seiner Frau Annie zusammen fünf Kinder zu Beginn der Serie und später sind es dann sieben Kinder. Die Serie erzählt von den aufregenden Erlebnissen der Kinder, aber auch die Eltern kommen nicht zu kurz. In den ersten Folgen stehen vor allem die Schulsituationen an erster Stelle, denn die Kinder der Camdens fühlen sich dazu berufen, den Menschen zu helfen. Das bringt sie manches Mal in Schwierigkeiten. Zudem müssen sie lernen, sich durchzusetzen und zu sich selbst zu finden. Auch das ist eine echte Herausforderung, die immer wieder zu Problemen führt. In den Serien werden häufig wichtige Themen zur Sprache gebracht, wie Waffengewalt oder Diskriminierung.

Die wichtigsten Informationen zu Eine himmlische Familie

Ganze elf Staffeln mit insgesamt 243 Folgen wurden gedreht und jede der Staffeln war ein wirklich großer Erfolg. Die Produktion wurde durch Aaron Spelling geführt, die erste Ausstrahlung erfolgte im August 1996 in den USA, in Deutschland kam sie sogar erst drei Jahre später ins Fernsehen. Zudem dauerte es ganz besonders lange, bis die Staffeln auf DVD zur Verfügung standen. Immer wieder haben die Fans darauf aufmerksam gemacht, dass sie großes Interesse am Kauf der Staffeln haben, bis schließlich reagiert wurde. Eine der wohl bekanntesten Schauspielerinnen aus der Serie ist Jessica Biel, die durch verschiedene Rollen, aber auch durch ihre Beziehung zu Justin Timberlake im Interesse der Öffentlichkeit steht.

Alle Folgen von Eine Himmlische Familie bei Amazon